Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.



Elektronisches Stellwerk ZSB 2000 - Streckenkonzept

Für ein gesamthaftes Streckenkonzept und eine zeit- und kostenoptimale Vernetzung aller auf der Strecke befindlichen Operationsstellen werden beim Elektronischen Stellwerk ZSB 2000  entsprechende Kommunikationsschnittstellen genutzt.


Es stehen grundsätzlich zwei Kommunikationsschnittstellen zur Verfügung.

DISPO serieller Datenbus für:

  • Disposition
  • Diagnose/Service

STRENET serieller Datenbus für:

  • Block
  • Streckenfreimeldung 

Diese sind als "intelligente Schnittstellen" (Bus) ausgeführt und durch den Datenaustausch auf Basis von Telegrammen ist eine sehr große Informationstiefe bei minimalem Verkabelungsaufwand zwischen den Operationsschnittstellen auf der gesamten Strecke möglich.

Neben den Operationsstellen Bahnhof, Blockstelle, AWANST und Blockanpassung können auch Bahnübergänge (BUES 2000) an die Schnittstellen angebunden werden. Damit ist bedingt durch die komplette Kommunikation über Feldbussysteme erstmals eine durchgehende Streckenverkabelung mittels Schienenfußkabel sinnvoll möglich und eröffnet ein dementsprechendes Einsparpotential bei den Investitionskosten.

Bedingt durch den zu übertragenden Inhalt kommen zwei "intelligente" Schnittstellen als Bus ausgeführt zum Einsatz: Während über den STREckenNETz-Bus (STRENET) alle Operationsstellen entlang der Strecke und die benachbarten Bahnhöfe mittels einer logischen Punkt zu Punkt-Verbindung und einem Verschlüsselungsalgorithmus technisch sicher miteinander kommunizieren, wird über den DISPOsitionsbus (DISPO) der sichere Datenaustausch mit der Bedien- bzw. Instandsetzungszentrale mittels Verfahrenssicherung realisiert.

Zusätzlich können über die DISPO-Schnittstelle Daten anderer Systeme, die entlang einer Bahnstrecke zu übertragen sind, mit übertragen werden, was zu einer Bündelung von Kommunikationswegen führt und somit kosteneffizient ist. Solche Daten können zum Beispiel für Fahrgastinformationssysteme, für Weichenheizungssysteme oder für die Bahnsteigbeleuchtungssteuerung anfallen.


Weiterführende Informationen

Stellwerkssteuerung

Stellwerkssteuerung

Die Systemsteuerung des Elektronischen Stellwerks ZSB 2000 ist für die signaltechnisch sichere Steuerung und Überwachung von ...

Mehr erfahren

Eisenbahnsignale

Eisenbahnsignale

Eisenbahnsignale, wie Kombinationssignale, Hauptsignale, Vorsignale oder Rangiersignale, werden beim Elektronischen Stellwerk ZSB 2000 ...

Mehr erfahren

Zusatzsignale

Zusatzsignale

Verschiedenste Signalbegriffe werden über Sonder- oder Zusatzsignale angezeigt, das sind z.B. Geschwindigkeitsanzeiger mit der Darstellung von Zahlen oder Signale ...

Mehr erfahren

Achszähler

Achszähler

Der Achszähler Scheidt & Bachmann über nimmt im Elektronischen Stellwerk ZSB 2000 die Aufgabe der Gleisfreimeldung ...

Mehr erfahren

Weichen-antriebssteuerung

Weichen-antriebssteuerung

Weichenantriebe unterschiedlichster Bauart werden beim Elektronischen Stellwerk ZSB 2000 über die Weichen- steuerungsbaugruppe (WST-BG) gesteuert und überwacht ...

Mehr erfahren

Ladegleichrichter

Ladegleichrichter

Die Qualität der Stromversorgung von Elektronischen Stellwerken hat einen direkten Einfluss auf deren Verfügbarkeit ...

Mehr erfahren

Servicekonzept

Servicekonzept

Die Frage der Verfügbarkeit und Instandsetzbarkeit von Elektronischen Stellwerken besitzt eine zentrale Bedeutung ...

Mehr erfahren

Bedienkonzept

Bedienkonzept

Im Bedienkonzept des Elektronischen Stellwerks ZSB 2000 ist neben dem zentralen auch ein örtliches Bedienkonzept vorgesehen ...

Mehr erfahren

Streckenkonzept

Streckenkonzept

Für ein gesamthaftes Streckenkonzept und eine zeit- und kostenoptimale Vernetzung aller auf der Strecke befindlichen Operationsstellen werden ...

Mehr erfahren

Vertrieb

Telefon: +49 2166 266-1296
Fax: +49 2166 266-475

Vertrieb Melsdorf

Telefon: +49 4340 4983-0
Fax: +49 4340 4983-101

Kontakt

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben