Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.



Bahnübergangstechnik

Eisenbahnsignaltechnik zur Sicherung von Bahnübergängen

Die Sicherung der Verkehrsströme stellt gerade an Kreuzungspunkten eine große Herausforderung dar, da die Anforderung an die Sicherheit und Verfügbarkeit der technischen Einrichtungen sehr groß sind. Bahnübergangssicherungsanlagen (BÜSA) stellen eine Komponente der Eisenbahnsignaltechnik dar und sind für die zuverlässige Sicherung von Kreuzungspunkten des Straßen- und Schienenverkehrs zuständig.

Lange Tradition in der Bahnübergangssicherung

Scheidt & Bachmann entwickelt, plant, fertigt und installiert Bahnübergangssicherungsanlagen bereits seit über 130 Jahren. Mit mechanischen Anlagen wurden um die Jahrhundertwende die ersten Bahnübergänge gesichert. 

Nach Weiterentwicklung über NFA, Lo, Fü, BÜS D und EBÜT 80 wurde mit der rechnergesteuerten BUES 2000 und den elektronischen Feldkomponenten wie z.B.

  • Straßensignale, (Lichtzeichen oder Blinklichter in rot/gelb/weiß oder grün),
  • Überwachungssignale,
  • BÜ-Akustiken,
  • Achszähler,
  • Fahrzeugsensoren,
  • Schrankenantriebe,
  • Gefahrenraumüberwachungen

ein neuer Standard im Markt der Bahnübergangssicherungsanlagen definiert. Mit weltweit mehr als 4000 installierten BUES 2000 Anlagen wird die Flexibilität und Kompetenz von Scheidt & Bachmann auf dem Gebiet der Bahnübergangssicherungstechnik belegt.


Weiterführende Informationen

Bahnübergangs-steuerung

Bahnübergangs-steuerung

Die Systemsteuerung der elektronischen Bahnübergangstechnik BUES 2000 ist für die signaltechnisch sichere Steuerung und Überwachung ...

Mehr erfahren

Straßensignale

Straßensignale

Um an einer niveaugleichen Kreuzung (Bahnübergang) den Verkehrsteilnehmern Informationen zukommen zu lassen, werden je nach gültiger Vorschrift  ...

Mehr erfahren

Überwachungssignale

Überwachungssignale

Bei Bahnübergangsanlagen, die mit der Überwachungsvariante ÜS; ÜSOE oder VK realisiert werden, besteht die Notwendigkeit, den ordnungsgemäßen Zustand  ...

Mehr erfahren

Schrankenantriebe

Schrankenantriebe

Um an einer niveaugleichen Kreuzung (Bahnübergang) den Verkehrsteilnehmern Informationen über das Herannahen eines Zuges zukommen zu lassen ...

Mehr erfahren

Fahrzeugsensoren

Fahrzeugsensoren

Um an Bahnübergängen eine sichere und zeitgerechte Informationsabgabe an alle Verkehrsteilnehmer ermöglichen zu können, muss eine zweifelsfreie Ortung  ...

Mehr erfahren

Achssensoren

Achssensoren

Um an Bahnübergängen eine sichere und zeitgerechte Informationsabgabe an alle Verkehrsteilnehmer ermöglichen zu können, muss eine zweifelsfreie Ortung ...

Mehr erfahren

Akustik

Akustik

Um an einer niveaugleichen Kreuzung (Bahnübergang) die Verkehrsteilnehmer auf das Herannahen eines Zuges aufmerksam zu machen, werden je nach gültiger Vorschrift ...

Mehr erfahren

Ladegleichrichter

Ladegleichrichter

Die Qualität der Stromversorgung von Bahnübergängen hat einen direkten Einfluss auf deren Verfügbarkeit ...

Mehr erfahren

Servicekonzept

Servicekonzept

Die Frage der Verfügbarkeit und Instandsetzbarkeit von Bahnübergängen besitzt eine zentrale Bedeutung ...

Mehr erfahren

Dokumente

Digitale Bahnübergangstechnik
5 MB
download

Vertrieb

Telefon: +49 2166 266-1296
Fax: +49 2166 266-475

Vertrieb Melsdorf

Telefon: +49 4340 4983-0
Fax: +49 4340 4983-101

Kontakt

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben