Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.



Ausbildungssysteme für Leitzentralen und Stellwerke

Ein flüssiger und sicherer Bahnbetrieb - das ist die Aufgabe der Mitarbeiter in Stellwerken und Betriebszentralen. Es ist aber auch eine hohe Verantwortung, bei der die Mitarbeiter durch komplexe Systeme der Leit- und Sicherungstechnik unterstützt werden. Doch wie reagiert man richtig bei gestörtem Betriebsablauf, wie bei technischen Störungen oder plötzlichen Abweichungen vom Regelbetrieb?

Diese Situationen muss das Personal aufgrund einer hohen Zugdichte im Schienennetz schnell und handlungssicher beherrschen und angemessen reagieren. Deshalb müssen die Fahrdienstleiter und Disponenten auf alle denkbaren Szenarien vorbereitet und intensiv geschult werden.Für diese Ausbildungszwecke bietet die Scheidt & Bachmann System Technik GmbH mit der Betriebs- und Stellwerkssimulation BEST ein wirtschaftliches Konzept zur praxisgerechten Simulation von Stellwerken, herstellerneutral und für alle Bauformen.

Bestens trainiert durch praxisnahe Simulation

Die modular aufgebaute Stellwerkssimulation BEST simuliert alle Funktionen des Stellwerks einschließlich aller Außenanlagen (Signale, Weichen usw.) und natürlich auch beliebige, durch den Benutzer definierbare Zug- und Rangierbewegungen. Durch die Verwendung eines weit reichenden Repertoires an simulierten technischen und betrieblichen Störungen, Unfällen und Gefährdungen kann das Stellwerkspersonal, z. B. Fahrdienstleiter, optimal auf seine tägliche Arbeit vorbereitet werden und jede Situation souverän meistern.

Folgende Bereiche der Schulung können mit der Simulation abgedeckt werden:

  • Grundschulung
    • Stellwerksbedienung und betriebliche Abläufe
    • Ausbildung der Betriebsvorschriften
  • Inbetriebnahmeschulung
    • Ausbildung vor Inbetriebnahme neuer Stellwerke
    • Neue Funktionen und betriebliche Abläufe
  • Wiederholungsschulung
    • Regelmäßiges Stress-Training und Störungsbehandlung
    • Nachschulung bei Fehlhandlungen und Verstößen

Die Vorteile der Betriebs- und Stellwerkssimulation BEST:

  • Entkopplung von Inbetriebnahme und Ausbildung
  • Training des vollen Funktionsumfangs lange vor Inbetriebnahme des Stellwerks
  • Keine Störung des Fahr- und Stellwerkbetriebs
  • Gefährdungsfreies Störungs- und Stresstraining
  • Kürzere und beliebig planbare Ausbildungszeiten
  • Unterstützung des eigenständigen Lernens durch Integration in Lernplattformen
  • Reduzierung teurer Entlastungsmaßnahmen
  • Unabhängigkeit von Hersteller und Stellwerksbauform
  • Bessere Schulungsqualität

Weiterführende Informationen

Ausbildungssysteme

Ausbildungssysteme

Ein flüssiger und sicherer Bahnbetrieb - das ist die Aufgabe der Mitarbeiter in Stellwerken und Betriebszentralen ...

Mehr erfahren

Planungssysteme

Planungssysteme

Besteller, Planer, Prüfer, Hersteller - bei der Planung der Leit- und Sicherungstechnik sind eine Vielzahl Verantwortlicher beteiligt ...

Mehr erfahren

Vertrieb

Telefon: +49 2166 266-1296
Fax: +49 2166 266-475

Vertrieb Melsdorf

Telefon: +49 4340 4983-0
Fax: +49 4340 4983-101

Kontakt

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben