#vorankommenNRW

- Personalwesen

Wie können wir Talente für die Mobilitätsbranche gewinnen und die Fachkräfte von morgen sichern? 

Dieser Frage widmeten wir uns auf dem Bündnis-Tag Mobilität, der am 04.12.2019 in Essen stattfand. Im Rahmen einer Fishbowl-Diskussion suchte unsere Kollegin Mareike Lüken gemeinsam mit Bilge Tissen von der Deutschen Bahn, Dr. Regina Flake vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Dr. Sascha Kaiser von Straßen.NRW sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Lösungsansätze.

Als einer der größten Arbeitgeber in Mönchengladbach und traditionsreiches Familienunternehmen machen wir uns für die Ausbildung junger Menschen stark. Mit unseren Ausbildungs- und Traineeprogrammen sowie Angeboten für ein duales Studium begleiten wir junge Talente bei einem erfolgreichen Start ins Berufsleben. Bereits zum 8. Mal in 9 Jahren wurden wir durch die IHK Mittlerer Niederrhein mit einem Sonderpreis als „Bester Ausbildungsbetrieb in einem gewerblich-technischen Ausbildungsberuf“ ausgezeichnet und unter unseren Auszubildenden waren bereits 49 Landesbeste sowie 4 Bundesbeste. Fachkräftesicherung heißt für uns auch, bereits in der Ausbildung Theorie und Praxis eng miteinander zu verknüpfen, um unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganzheitlich fit für das Berufsleben zu machen.

Das „Bündnis für Mobilität“ unter Federführung des Verkehrsministeriums in Nordrhein-Westfalen ist bewusst breit aufgestellt, um den Verkehr von morgen mitzugestalten und neue, nachhaltige Mobilitätskonzepte zu realisieren. Dies gelingt nur im Zusammenspiel vieler Akteure, unter dem Motto #vorankommenNRW.


zurück