Best Practice: GRTC Pulse

Ein neues ÖPNV-Angebot erfolgreich einführen und Ankunftsinformationen innovativ darstellen

Der amerikanische Verkehrsanbieter GRTC aus Virginia führte in diesem Sommer das Schnellbussystem Pulse ein –  äußerst erfolgreich und mit einer sehr positiven öffentlichen Resonanz. Bereits in der ersten Woche lagen die Fahrgastzahlen weit über den Erwartungen und haben seitdem die täglichen Ziele stets übertroffen. Dieses überwältigende Ergebnis gründet in einer 10-jährigen Vorbereitungszeit, in der der neue Service sorgfältig erforscht, erarbeitet, geplant und schließlich gebaut und in Betrieb genommen wurde. 

GRTC Pulse

GRTC Pulse ist ein modernes, hochwertiges und leistungsfähiges Schnellbussystem, das eine 7,6 Meilen lange Strecke in der Region Greater Richmond, Virginia (USA) bedient. In Zusammenarbeit mit dem U.S. Department of Transportation, dem Commonwealth of Virginia, der Stadt Richmond und Henrico County haben GRTC und das Projektteam am Sonntag, den 24. Juni 2018, den GRTC Pulse Service gestartet. Pulse verbindet viele attraktive Orte und Ausflugsziele, Geschäfte, Dienstleistungen und Restaurants. GRTC Pulse wird gemeinsam von Bon Secours Richmond Health System und VCU Health System finanziert.

Innovative Ankunftstechnologie

GRTC Pulse setzt eine einzigartige Lösung ein, um die Fahrgäste über die Ankunft der nächsten Busse zu informieren. Neben den üblichen visuellen Anzeigen und akustischen Ansagen hat GRTC an jeder Haltestelle Totems installiert, die nicht nur den Namen des Bahnhofs sowie die Fahrtrichtung anzeigen, sondern über aufsteigende Lichtsignale die Ankunft des nächsten Busses in Echtzeit ankündigen. Je näher der Bus kommt, desto höher steigen die Lichtsignale. Ab fünf Minuten vor Abfahrt werden die kommenden Busse über die Totems angekündigt. Das Signal kann nicht nur an der Haltestelle selbst sondern auch in der näheren Umgebung wahrgenommen werden, sodass auch Fahrgäste in einiger Entfernung zur Haltestelle die aktuelle Ankunftszeit stets im Blick haben. Diese neue Technologie befindet sich derzeit im Test und in der Integration und wir freuen uns, dass wir die ersten sind, die diese GPS-fähige Funktion auf den Markt bringen.

 

Höhere Frequenz

Als Ergebnis unseres Pilottests mit VCU haben wir am 17. September die tägliche Frequenz unserer Busse an Wochentagen erhöht, so dass sie nun alle 10 Minuten fahren. Die Ankunftstechnologie verfolgt, ob ein Bus die Haltestelle pünktlich in fünf Minuten erreicht oder ob es zu Verspätungen kommt, zum Beispiel durch erhöhtes Verkehrsaufkommen oder weil der Bus an einer anderen Haltestelle aufgehalten wurde. Wenn es zu Verspätungen kommt, passt sich die Anzeige an den nachfolgenden Stationen dynamisch an. Zusätzlich hilft uns in diesen Fällen die erhöhte Frequenz, dass die Busse alle 10 Minuten fahren.

Aufmerksamkeit schaffen und begeistern

Entscheidend für eine erfolgreiche Markteinführung und das erste Jahr des Betriebs ist es, die Zielgruppen über den neuen Service zu informieren, sie dafür zu interessieren und begeistern. GRTCs Marketingteam hat sich für eine ambitionierte Multimediakampagne entschieden, die die Bevölkerung gleichzeitig schulen und begeistern sollte. Den Spaßfaktor der neuen Kampagne kann man am besten in den Werbevideos erleben, die wir im Fernsehen und auf digitalen Plattformen ausgestrahlt haben:

Der Schulungsteil der Kampagne wird von einem Mix aus Informationen, Dokumenten und Videos abgedeckt (klicken Sie auf die verschiedenen Themen, um diese zu entdecken). Die Marke GRTC fokussiert sich vor allem auf zwei Themen: Fahrgäste, die miteinander in Kontakt treten, sowie Orte und Ausflugsziele, die mit unserem Service erreichbar sind. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Kampagne die gesetzten Ziele erreicht und gleichzeitig die Fahrgäste optimal auf das neue Angebot vorbereitet hat, sodass sie es von Anfang an begeistert in Anspruch nehmen konnten.

Ergebnisse

Alle Aktivitäten haben sich mehr als ausgezahlt – die Fahrgastzahlen übersteigen weiterhin alle Erwartungen! Wir verzeichnen jetzt an Wochentagen rund 6.000 Fahrgäste täglich, weit mehr als wir mit unserem ursprünglichen Ziel von 3.500 Fahrgästen pro Tag erreichen wollten.

Sie wollen mehr von unserem Projekt erfahren? Dann treten Sie mit uns in Kontakt:

Über die Autorin: Carrie Rose Pace

Carrie ist eine preisgekrönte Kommunikatorin mit zehnjähriger Erfahrung im Fernsehjournalismus. Sie kam im März 2015 als Public Relations Managerin zur Greater Richmond Transit Company und wurde im Mai 2016 zum Director of Communications befördert. Als Sprecherin von GRTC sorgt Carrie dafür, dass die Bevölkerung und die Medien über Neuigkeiten von GRTC informiert werden.