Wir bedanken uns bei allen, die uns bei der UNITI expo 2018 besucht haben

- Systeme-für-Tankstellen

In diesem Jahr haben wir den Fokus auf cloud-basierte leichtgewichtige Lösungen für das Tankstellen-Management gesetzt. Wir präsentierten unsere neue Kassenlösung SIQMA Mobile POS, die ohne lokale Installation, einfach über den Browser gestartet und somit von jedem internetfähigen Endgerät aus aufgerufen werden kann. Auf den ersten Blick fällt das neue Design der Kasse auf. Es wurde von Grund auf überarbeitet und wird das Arbeiten mit der neuen Kasse noch intuitiver und schneller machen. Der Vorteil liegt ganz klar in den neuen Funktionen wie der schnellen Abwicklung von Verkaufsprozessen und die hohe Flexibilität für den Kassierer. Die Kasse kann auf einem Tablet auf der gesamten Tankstelle flexibel und mobil eingesetzt werden und ermöglicht so das Kassieren direkt da, wo der Kauf für den Kunden stattfindet (z.B. im Bistro oder an der Waschstraße). SIQMA Mobile POS hat viele neue Funktionen, die das Arbeiten mit der Kasse noch leichter machen. Durch einfaches „Swipen“ können wie auf dem Smartphone Artikel aus dem Warenkorb gelöscht werden oder man „Wischt“ sich einfach durch die Menüs. Wir haben neue Filter- und Suchfunktionen entwickelt, die viele Abläufe deutlich beschleunigen. Für den Fall, dass die Station einmal vom Netzwerk getrennt wird übernimmt der SIQMA Cloudlink die Kontrolle der Tankstelle und gewährleistet so die offline Verkaufsfähigkeit. Sobald die Station wieder online ist, synchronisiert Cloudlink automatisch selbständig alle Daten, die während der Offline-Phase angefallen sind. Der Tankstellenbetreiber hat so schnell alle Daten in Echtzeit wieder im Zugriff, sowohl lokal in den Systemen an der Tankstelle als auch in der Cloud.

Neben der neuen Kasse sehen wir das Thema Mobile Payment als Trend und zeigten hier mit SIQMA Fuel & Go unsere Lösung, die das Mobile Bezahlen auf das Smartphone des Kunden bringt. Unsere Lösung kann einfach in bestehende Apps integriert werden. Wir haben unsere Lösung gemeinsam mit clever-tanken und paydirekt umgesetzt und können so eine End-to-End Lösung für den deutschen Tankstellenmarkt anbieten. Clever-tanken stellt hierbei die etablierte Preisvergleich-App im Tankstellenmarkt. Die sichere Bezahlung wird über paydirekt abgewickelt. Dafür wird paydirekt als Bezahlverfahren in der App von clever-tanken hinterlegt. In der Tankstellen-Übersicht der clever-tanken-App werden teilnehmende Tankstellen durch das paydirekt-Logo kenntlich gemacht. Der Autofahrer wählt eine teilnehmende Tankstelle in seiner Nähe aus. Vor Ort gibt er die betreffende Zapfsäulennummer ein und wählt den gewünschten Tank-Betrag oder ‚Volltanken‘. Per Fingerabdruck oder mit Eingabe einer PIN autorisiert er die Bezahlung der Tankfüllung. Durch die Integration in das Kassensystem der Tankstellen erhält der Kassierer die Bestätigung, dass die Tankfüllung mit dem Smartphone bezahlt wurde. Der Fahrer tankt und kann sofort weiterfahren.

Dass moderne Systemarchitektur nicht nur auf Mobile-Endgeräte begrenzt ist, zeigten wir am Beispiel unseres SIQMA CRID. Hier verbirgt sich modernste Systemarchitektur im Gehäuse eines Pay at Pump-Geräts. SIQMA CRID wurde auf Basis einer Linux-basierten Software Architektur entwickelt, über die die Intelligenz des SIQMA CRID ebenfalls über den Browser erreichbar ist. Damit können alle Funktionen zentral gesteuert und überwacht werden. SIQMA CRID ist modular aufgebaut, sodass er als „Standalone“ Variante neben eine bestehende Zapfsäule gebaut werden kann oder unter den Zapfsäulenkopf montiert wird.

Ausgestattet mit einem Face-Lift haben wir unseren SIQMA OPT präsentiert. Auf den ersten Blick erkennbar hat SIQMA OPT eine neue Benutzeroberfläche erhalten, die an das Design des neuen SIQMA POS angelehnt ist. Außerdem basiert SIQMA OPT auf der aktuellen Windows10 Plattform, die den Tankautomaten in Kombination mit aktueller Hardware zu einer zukunftssicheren Investition für jede Tankstelle machen.

Einen Rund-um-Blick über unseren Messestand erhalten Sie hier:

https://www.scheidt-bachmann.de/index.php?id=1491

Bilder zur News


zurück