Shell setzt auf SIQMA Cloud-Lösungen von Scheidt & Bachmann

- Systeme-für-Tankstellen

In den kommenden Jahren plant Shell sein Tankstellennetz mit zukunftsweisenden Systemen auszurüsten. Scheidt & Bachmann hat sich nach eingehender Prüfung für das Shell Global Ecosystem der zugelassenen Hersteller als Anbieter von Tankstellen Management Systemen qualifiziert.

Der globale Rahmenvertrag für 5 Jahre wurde im September 2017 unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung werden Systeme als RaaS (Retail as a Service) bereitgestellt und an sowohl eigene Shell Stationen als auch TMLA (Trade Mark Licence Agreement) Länder geliefert. Mit mehr als 44.000 Shell-Tankstellen weltweit bedient Shell 30 Millionen Kunden pro Tag an den Tankstellen auf der ganzen Welt. Mit diesem Vertrag weitet Shell die langjährige Geschäftsbeziehung mit Scheidt & Bachmann aus. Scheidt & Bachmann profitiert bei diesem Projekt von seiner Erfahrung im Systemgeschäft speziell im Bereich der Cloudlösungen. Mit eigenen Teams, die sich mit dem Hosting der von Scheidt & Bachmann bereitgestellten Systemen befassen und eigenen weltweiten Rechenzentren ist Scheidt & Bachmann heute schon auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet.

Das Projekt umfasst die neueste SIQMA Produktpalette mit gehosteten Cloudlösungen und mobilen Geräten. Gesteuert werden die Systeme über SIQMA Cloudlink, der es ermöglicht, dass die Stationen auch verkaufsfähig bleiben sollte die Internetverbindung einmal unterbrochen sein. Das umfasst auch die besonders für Tankstellen kritische Kartenverarbeitung. Über das gehostete SIQMA Cloud BOS können die Betreiber zukünftig von überall aus ihre Bürotätigkeiten erledigen, ohne vor Ort an der Station sein zu müssen. Praktisch und mobil wird auch die Kasse umgesetzt. Am Kassentresen präsentiert sich diese schlank und modern jeweils auf zwei Tablets sowohl für den Kassierer als auch für den Kunden als Kundendisplay mit Warenkorbanzeige oder Werbung. Außerdem kann SIQMA POS als mobile Kasse auch im Forecourt oder an der Waschstraße eingesetzt werden. Zukunftsorientiert wird es ergänzend zu den konventionellen Outdoor Payment Lösungen SIQMA OPT und SIQMA CRID auch Mobile Payment geben. Damit wird auf die Wünsche der Kunden nach Flexibilität beim Bezahlen eingegangen. Über SIQMA API ist das Shell Zentralsystem mit den Tankstellen verbunden. So werden alle angeschlossenen Tankstellen zentral gesteuert. Im Fokus liegen hier die zentrale Artikelpflege und Promotionplanung. Das erleichtert der Shellzentrale deutlich die tägliche Arbeit und beschleunigt Prozesse.

Neben den Systemen vor Ort wurden ebenfalls Serviceleistungen für 1st, 2nd und 3rd Level vereinbart. Das Service Paket von SIQMA Care umfasst für Shell neben der Lieferung und Installation der Hard- und Software auch das entsprechende Training für die neuen Systeme sowie Software Maintenance Leistungen.

Derzeit läuft die Auswahl der Märkte für die Implementierungsprojekte.

"Scheidt & Bachmann freut sich über dieses herausfordernde Projekt und ist stolz darauf ausgewählter Lieferant für Shell international geworden zu sein", sagt Jörg M. Heilingbrunner, Geschäftsführer bei Scheidt & Bachmann.


zurück