Nordic Rail 2015; Eisenbahnsignaltechnik für Skandinavien

    - Geschäftsbereich

    Die Nordic Rail als die Fachmesse für den Skandinavischen Schienenverkehr war dank der guten Resonanz besonders für Scheidt & Bachmann Sverige ein lohnender Event.

    Neben Bewährtem wie der weit verbreiteten Bahnübergangstechnik BUES 2000, der Stellwerkstechnik oder dem Betriebs- und Stellwerkssimulationssystem BEST wurden auch Neuerungen wie beispielsweise die grafische Diagnose vorgestellt. Es konnte den Standbesuchern überzeugend dargelegt werden, dass dank der Plattformtechnologie und des modularen Aufbaus die Produkte leicht an die jeweilige Landesspezifik anpassbar sind.

    Auch die einfache Realisierbarkeit von neuen Herausforderungen wie die Integration moderner Schnittstellen, zum Beispiel zwischen der Bahnübergangstechnik und der Stellwerkstechnik (SCI-LX), konnte aufgezeigt werden.

    An diesem und anderen Beispielen  wurde unseren Kunden deutlich, dass sie mit Scheidt & Bachmann schon heute für zukünftige Anforderungen gerüstet sind, denn die derzeit in Entwicklung befindliche  SCI-LX Schnittstelle stellt die optimale Lösung auf ETCS basierten Strecken dar.

    nordische Schiene 2015

    zurück