Airport Nizza durch Systemupgrade bestens für die Zukunft gerüstet

    - Parking-Solutions

    Pünktlich zur Ferienzeit wurde das Parkraum-Management-System am Airport Nizza auf den neuesten technischen Stand gebracht. Die erste entervo-Version von Scheidt & Bachmann aus dem Jahre 2010 erhielt ein Komplett-Upgrade. Das System verfügt nun neben neuen Servern auch über die neueste Software. Der Umbau erfolgte nachts während des laufenden Betriebes bei mehr als 22 Parkbereichen mit 86 Ein- und Ausfahrtsspuren. Und das völlig reibungslos, denn die Kunden spürten kaum Einschränkungen. Unabhängig davon, ob die Autofahrer vor oder nach dem Zeitpunkt des Softwarewechsels eingefahren waren – eine korrekte Berechnung der Parkzeit wurde durch die Übernahme der Daten sichergestellt.

    Mit dem aktuellsten Softwarestand ist der Airport Nizza bestens für die Zukunft gerüstet und kann seinen Kunden zusätzlichen Komfort bieten. So waren bisher nur zwei Ein- bzw. Ausfahrtsspuren mit einem Kennzeichenerfassungssystem ausgestattet. Künftig soll dieser Service flächendeckend bei allen Ein- und Ausfahrtsspuren angeboten werden.

    Das medienlose Ein- und Ausfahren wird immer populärer – verringert es doch Ausfallzeiten bei den Geräten durch niedrigeren Verschleiß von Baugruppen. Neben dem ökonomischen Vorteil können neue Geschäftsmodelle mit mehr Komfort beim Parken und für die Erhöhung der Stellflächenauslastung entwickelt werden.

    Mit der neuesten entervo-Version wurde auch der Grundstein für ein neues, modernes Reservierungssystem gelegt. Kundenfreundlicher, komfortabler und zeitgemäßer wird es sein.

    Seit mehr als einem Jahr unterhält Scheidt & Bachmann Frankreich ein eigenes Servicebüro am Airport Nizza. Neben routinemäßigen Wartungs- und Pflegeaufgaben steht das Serviceteam der Parking Authority am Airport Nizza mit Rat und Tat zur Seite. Die Etablierung des Servicebüros am Flughafen ist ein wesentlicher Bestandteil der bereits bestehenden erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Scheidt & Bachmann Team und den Mitarbeitern des Airports Nizza. „Auch bei dem Systemupgrade konnte man sich auf die gegenseitige Unterstützung verlassen“, freut sich Patrick Moretton, Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann Frankreich.

    Flughafen

    zurück