Scheidt&Bachmann Panorama

Partnerschaft im Bereich eMobility in Verantwortung für unsere Umwelt

Die Langmatz GmbH, Garmisch-Partenkirchen, und die Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach, haben sich auf eine Kooperation bei der Erstellung eines Systems zur Steuerung und Abrechnung von Stromtanksystemen in Parkhäusern verständigt.
Kern der Zusammenarbeit ist die Integration eines Steuerungs- / Kommunikations- und Abrechnungsmoduls einer Stromtankstelle in bestehende Komponenten der Parkierungstechnik. In Parkhäusern angebundene Stromanschlusspunkte werden mit integrierter Zugangsidentifikation und Abrechnungstechnik ausgestattet sein.
Beide mittelständischen Technologieunternehmen bieten einem weltweiten Kundenkreis Systemlösungen aus eigener Fertigung.

Scheidt & Bachmann als einer der Weltmarktführer im Bereich Systeme für Parkraumbewirtschaftung nutzt die innovativen Konzepte der Langmatz GmbH im Bereich der Energietankstellen für die Elektromobilität. Diese basieren auf dem vorhandenen Know-how einer breit gefächerten Produktpalette.
Bereits auf der Intertraffic in Amsterdam haben beide Unternehmen die ersten Ergebnisse der Kooperation dem interessierten Publikum vorgestellt: Die Aufladung von Elektromobilen geschieht künftig dort, wo geparkt wird, u.a. in Parkhäusern. entervo eMobility von Scheidt & Bachmann verbindet zu diesem Zweck Ladeinfrastruktur, Autorisierung der Stromtankstelle und Bezahlung mit standardisierten Bedienelementen des Parkierungssystems. Der Parkkunde zahlt wie gewohnt sein Parkticket einschließlich der darauf kodierten Strompauschale. Abgerechnet wird am Kassenautomaten. Der Betreiber muss damit nicht zusätzlich in ein Autorisierungs- und Abrechnungssystem für die Ladeinfrastruktur investieren. Der Kunde muss sich nicht an ein Drittsystem gewöhnen.